Mittwoch, 6. Juni 2012

27. Businesstreffen in der "Welt voller Geheimnisse"

27. Businesstreffen in der "Welt voller Geheimnisse"


Unser Stammtisch führte uns am 24.Mai ins Naturparkzentrum Königsstuhl.

Naturparkzentrum Königsstuhl

UNESCO Weltnaturerbe

Teile des Buchenwaldes im Nationalpark Jasmund sind, gemeinsam mit vier weiteren deutschen Schutzgebieten, am 25. Juni 2011 in die UNESCO Weltnaturerbe-Liste aufgenommen worden. Sie ergänzen die Urwälder der Karpaten und tragen den Titel "Buchenurwälder in den Karpaten und alte Buchenwälder in Deutschland".

Der Buchenwald des Nationalparks Jasmund ist weltweit einzigartig. Er ist das größte zusammenhängende Buchenwaldgebiet an der gesamten deutschen Ostseeküste und ein Relikt aus uralten Zeiten, als diese Wälder in Europa noch vorherrschend waren. Ohne menschliche Beeinflussung würden sie zwei Drittel der deutschen Landfläche bedecken. Das Besondere an der Buche ist, dass sie die meisten anderen Baumarten verdrängt und so eine reine Waldform erschafft. Trotzdem lässt sie eine ungewöhnlich hohe Artenvielfalt zu. Buchenwälder bieten Lebensräume für annähernd 10.000 Tier-, Pflanzen- und Pilzarten.

Durch Rodungen und andere menschliche Einflüsse sind Buchenwälder bis auf ein paar Reste von Europas Oberfläche verschwunden. Der Nationalpark Jasmund beherbergt somit eine der letzten europäischen Landschaften, die ein Bild von einem ursprünglichen und unberührten Buchenurwald vermitteln können.



Ulrich Pommerenke und Susann Flade eröffnen den Stammtisch
Die 2.000 qm große Ausstellung enthüllt die Geheimnisse der Natur. Auf einer Zeitreise - beginnend in der Urzeit - erwarten Sie viele Exponate zum Anfassen und Ausprobieren. Ob Abenteurer oder Forscher oder in der Stimmung für einen romantischen Streifzug durch die Lebensbereiche des Nationalparks, für jeden halten wir die richtige Führung per Kopfhörer-System bereit. Zahlreiche Aquarien, ein echter Eisberg und viele andere Attraktionen warten auf Sie. Auf unterhaltsame Weise erleben Sie die faszinierende Welt des Nationalparks Jasmund.

Die Zeitreise beginnt

"Susann Flade" unter einem 5,5 Tonnen schwere Fels - wer traut sich noch?


Rüdiger Kunkel am echten Eisberg

Anja Magdeburg und Heike Seelenbinder auf "romantischer Tour"

Janet Lindemann und Matthias Maiwald entspannen


Anschließend gab es ein gemütliches Zusammensein, Talken & Netzwerken im neuen "Bistro" und auf der Sonnenterrasse.

Für den kleinen Hunger wurden belegte Brötchen gereicht.



Networking auf der Sonnenterrasse

Unser traditionelles Gruppenfoto

An dieser Stelle möchten wir unseren sehr herzlichen Dank an Susann Flade und das Naturparkzentrum-Team. Danke für die Einladung und den besonderen Empfang!


Herzlichst
Euer Ralf Eppinger

Bildnachweis: Janet Lindemann, Ralf Eppinger

In eigener Sache möchte ich noch auf unseren nächsten XING-Stammtisch im Sagen- und Märchenhotel Rügen in Bergen am 28.06.2012 hinweisen (Einladung folgt in Kürze). 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen