Sonntag, 16. Oktober 2011

21. Business-Treff im Golf-Centrum Schloss Karnitz

Am 22. September fand der 21. Business-Treff zum Thema:Golf Destination Rügen und Kooperation im Tourismusim Golf-Centrum Schloss Karnitz statt.


Zusammenkommen ist ein Beginn; Zusammenbleiben ein Fortschritt; Zusammenarbeiten ein Erfolg.Henry Ford


Das Zitat von Henry Ford dürfte das Fundament für das Businessthema des 21. Stammtischabends unserer XING-GruppeRügenDIE INSELkennzeichnenein bedeutsamer Abend, der einen beeindruckenden Einblick in das ThemaGolf Destination Rügen und Kooperationengab. Das Clubzimmer des Golfzentrums war voll besetzt, die Gäste hochsensibilisiert und kenntnisreich in dem Austausch und in der Diskussion: EIN GELUNGENER ABEND!

Das Golf-Centrum Rügen verfügt über eine niveauvolle Anlage, in der das Gebäude sehr repräsentativ in der Sonne strahlt.

Der Golfclub Rügen e.V. hat 1.400 Mitglieder, der regelmäßig Golfreisen im In- und Ausland unternimmt und Mitglied in folgenden überregionalen Einrichtungen ist:
Deutscher
Golfverband (DGV), Golfverband Mecklenburg Vorpommern, Bundesverbandes Golfanlagen e.V., Greenkeeperverband, Golfmanagement Verband Deutschland und der PGA.

Unser Gastgeber Gerhard Kuhl, Präsident des Golfclubs Rügen und seit 1995 Vizepräsident des Landesgolfverbandes Mecklenburg-Vorpommern gilt als profunder Kenner dieses Themenspektrums und von daher waren seine Informationen und Analysen über die Zukunft Golf auf Rügen brillant und für die Gäste sehr aufschlussreich.

Gerhard Kuhl im Porträt: Ein bewegtes „Golf(er-)leben“ mit Visionen und besten (nationalen wie internationalen) Kontakten

Die lebendige Diskussion stand insbesondere im Zusammenhang mit demInteraktiven Regionalen Entwicklungskonzept Golf für die Insel Rügen, das zum eineneine ausgezeichnete Analyse über die Golf-Destination Rügen ausweise, zum anderen eine glücklose Fehlinterpretation erfahren habe und erfährt, so die Kernaussage des Abends. Sie müsse wieder aufgegriffen werden und dringend in Zusammenhang von übergreifenden Kooperationen im Tourismusangebot betrachtet werden. Eine intensivere Kooperation mit Hotels und mit touristischen Segmenten, wie Segeln, Wandern usw. würden eine für Rügen interessante Zielgruppe zuführen und für alle Beteiligten (ökonomische) Synergien bewirken.

Die Galerie der Meister-Golfer ist ein nachvollziehbares Dokument der Rügen-Attraktivität.

Die schönste und beliebteste Insel Deutschlands verfügt im Golf-Sport über ein wahrhaftig gewaltiges Potenzial, das bisher und leider (noch) nicht ausgeschöpft wurde. Nur eineGretchenfrage: Warum eigentlich nicht? Die Golfakademie Rügen im Schloss Ranzow in Lohme besteht bereits, Binz wird mit der geplanten Golfanlage folgen, Mukran besteht bereits, erfüllt allerdings nicht die Standards und mindestens eine weitere Golfanlage würde Rügen guttun (Golfanlage Putbus?). Anlass genug, zu einemRunden Tisch Golf und Kooperationen einzuladen und das nach wie vor aktuelle Thema aufzugreifen.


Gerhard Kuhl vor der grünen Golfkulisse, die sich sehen lassen kann: Eine außergewöhnliche Persönlichkeit, der den „Widrigkeiten“ der internen wie öffentlichen Meinung standgehalten hat.


Wir empfehlen Ihnen die Informationen und direkte Buchungen, und zwar unter

www.golfclub-ruegen.de

Ob Jung oder Alt, Anfänger oder Profi, Gelegenheits- oder erfahrener Stammspieler, der Golfclub Rügen bietet jedem Spieler die passende Plattform um seine spielerischen sowie gesellschaftlichen Wünsche zu erfüllen.

Sind Sie ein Einsteiger, der gerade erst diesen wunderschönen Sport kennen lernt oder sind Sie ein langjähriger Golfspieler auf hohem Niveau, der die Übungs- und Spielmöglichkeiten voll auskosten möchte? Sind Sie nur selten auf Rügen und spielen lieber an vielen verschiedenen Orten oder nutzen Sie häufig unsere 27-Loch Anlage und möchten pauschal und ganz ohne Einschränkungen die Plätze und die weitläufigen Übungsanlagen nutzen?

Wir
haben für jeden Golfer die richtige Antwort auf die Frage nach seiner individuell angepassten Mitgliedschaft parat. Bei uns können Sie das ganze Jahr die volle Schönheit des Golfsports genießen.

Dem ist nur noch und dies ausdrücklich hinzuzufügen: Danke für die Einladung in das Golf-Centrum Rügen, danke lieber Herr Kuhl!

Herzlichst

Ihr Ulrich Pommerenke

Bildnachweis: Ulrich Pommerenke

Bildbearbeitung: Wolfgang Behrend

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen