Samstag, 13. November 2010

10. Get Together beim Künstler Nils Peters im Peilturm am Kap Arkona

Die Treffen und Begegnungen unserer Get Together Veranstaltungen pendeln sich auf eine Teilnehmerzahl von 10 ein – das Motto lautet daher:

Klein, aber fein!“

Das 10. Get Together fand am Sonntag, dem 31. Oktober 2010 im Peilturm am Kap Arkona statt ganz oben unter der Glaskuppel im Atelier des außergewöhnlichen Künstlers und Schmuckdesigners Nils Peters.

Der Peilturm am Kap Arkona: Der wohl schönste Arbeitsplatz auf Rügen

Der Peilturm hat mit den Ausstellungen und seinem Atelier über die Insel hinaus Ausstrahlungskraft: So drehte das ZDF eine Reportage über Nils Peters und seinen Sonnenschmuck und lockte viele Gäste aus der gesamten Republik an.

Unser Traditionelles Gruppenfoto mit dem einzigartigen Ausblick

Nils Peters präsentierte seine Schmuckkreationen und erläuterte deren Entstehungsgeschichte. Seine Ausstellungen finden nunmehr im sechsten Rügenjahr vom März bis Oktober statt. 2011 sei die beste Saison überhaupt, so der Künstler und die Fortsetzung werde folgen.

Benjamin Arnold (Handelsagentur für erlesene Weine) und Judith Schröder (Mediengestalterin und Industriefotografin) waren von der Ausstellung begeistert.

Der Peilturm lockt Menschen aus der ganzen Welt an: Nils Peters hat aktuell einen Gast in besonderer Erinnerung: Eine Besucherin aus Südafrika war extra angereist, um seinen Schmuck zu kaufen.

Anke Matuschat (Stralsunder Piratenschatz) staunte über die Arbeit der Praktikantin Sophie Hippe, die an der FH Trier intermediales Design studiert.

Der Schmuckdesigner eröffnet nun in Wiesbaden am 19. November 2010 die Sonderausstellung „Opaltraumreise Rapa Nui“, die in diesem Sommer in kleinerer Form bereits ihre Premiere gefeiert hat. In der hessischen Landeshauptstadt werden die Arbeiten von Nils Peters aus Gold, Bernstein, Opal und vulkanischem Glas im Rahmen der größten Opalausstellung, die je in Deutschland zu sehen war, gezeigt.

Wir durften unsere Xing-Gruppenmitglieder Klaus-Michael Erben (www.kmeik.de) und seine Frau Claudia Erben (www.forum-kiedrich.de) aus Eppstein / Wiesbaden herzlich willkommen heißen. Wir sehen uns wieder und zwar im März 2011!

Herzlichen Dank an Nils Peters und Sophie Hippe! Schauen Sie vorab einmal hinein: www.sonnenschmuck.com – es lohnt. In 2011 wird Nils Peters des gesamten Peilturm mit seinen Arbeiten ausstatten. Wir sehen uns!

Herzlichst

Ihr Ulrich Pommerenke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen